Kunst & Kultur

Den Horizont erweitern


Kunst & Kultur


Kunst und Kultur beflügeln die Gedanken und bauen Brücken zu Neuem, Anderem und Zukünftigem. Dem Stifter lagen die Kunst- und Kulturschätze seines Heimatortes Lübeck besonders am Herzen. Kirchen, Museen aber auch Theater und andere Spielstätten wurden von ihm unterstützt. Die Kunst- und Kulturszene in Lübeck zu beleben, bleibt auch weiterhin ein Ziel der Dräger-Stiftung.

 

Lesen Sie mehr zu ausgewählten Projekten, die die Dräger-Stiftung in den vergangenen Jahren gefördert hat.

Filmprojekt 'Fließende Grenze'

 

Die Dräger-Stiftung unterstütze 2018 das Filmprojekt Fließende Grenze. Der Kurzspielfilm trägt zur Aufarbeitung der Ereignisse an der innerdeutschen Grenze bei und stellt eine Parabel für Menschlichkeit und Völkerverständigung dar. Er basiert auf einer wahren Begebenheit und wurde in Lübeck und am Schaalsee gedreht. Eingesetzt wird der Film unter anderem im Bildungsbereich, zum Beispiel in der Grenzdokumentations-Stätte Lübeck-Schlutup.

Kurzinhalt: Eines Nachts verschiebt ein Sturm eine Boje der ‘fließenden Grenze‘ zwischen BRD und DDR im Schaalsee. Während die Grenz- und Messtruppen von Ost und West versuchen, die Ordnung wiederherzustellen, werfen zwei Landvermesser ihre Vorurteile über Bord und überwinden die Grenze zwischen ihnen.

Movement Family

 

Der 2016 von jungen, engagierten Lübeckern gegründete Verein Movement Family ist der erste Verein für Trendsportarten in Lübeck und Umgebung. Er bietet einen einzigartigen Mix aus Parkour, Free Running, Akrobatik sowie Breakdance und Hip Hop. Ziel des Vereins ist die Förderung von sportlichen Aktivitäten und einer breiten Kulturvielfalt in der Lübecker Region. In Schulen bietet der Verein darüber hinaus spezielle Kurse an, um Integration und Gewaltprävention zu fördern. Die Dräger-Stiftung unterstützte den Verein 2018 bei der Anschaffung von Sportgeräten für das Hallentraining.

Kunst am Kai

 

Im Rahmen des Musikfestivals Kunst am Kai wurde im Sommer 2017 die Jugendoper 'Luther in Love' im Hafenschuppen auf der Wallhalbinsel Lübeck uraufgeführt. Bereits zum vierten Mal wurde dieses einzigartige Jugendopernformat mit zweiwöchigem Theatercamp für Kinder zwischen 10 und 17 Jahren realisiert. Die Kinder und Jugendlichen werden im Theatercamp von einem professionellen Künstlerteam angeleitet und stehen anschließend als Akteure zusammen mit erfahrenen Solisten und Musikern für mehrere Vorstellungen auf der Bühne. Die Dräger-Stiftung förderte dieses außergewöhnliche kulturelle Angebot.

Schönberger Musiksommer

 

Der Schönberger Musiksommer ist eine Konzertreihe, die seit 1987 von Juni bis September in Schönberg im Landkreis Nordwestmecklenburg stattfindet. Jährlich ziehen mehr als 30 Konzerte, Ausstellungen und Sonderveranstaltungen tausende Besucher in die Schönberger St.-Laurentius-Kirche. Das Programm spannt einen Bogen von der traditionellen Kirchenmusik bis in die Grenzbereiche des Jazz und der experimentellen Musik. Die Dräger-Stiftung unterstützte diese besondere Veranstaltungsreihe 2017 mit einem Zuschuss zu den Kosten der Spielstätten.

Theater Fabelhaft

 

Das Theater Fabelhaft ist ein kleines, inzwischen auch weit über die Stadtgrenzen hinaus gefragtes, Lübecker Theater. Es bietet ein anspruchsvolles Kulturprogramm mit einer interessanten Mischung aus Komödien, Musicals, Krimis, Comedy, Kabarett und Theaterstücken für Kinder. Der gemeinnützige Verein finanziert sich ausschließlich durch Eintrittsgelder und Spenden. Um die Aufführung des neuen Musicals 'The Addams Family' realisieren zu können, unterstützte die Dräger-Stiftung das Theater mit einer Spende.

Orchester der Universität zu Lübeck

 

Das Orchester der Universität zu Lübeck wurde 1991 von einer kleinen Gruppe musikbegeisterter Medizinstudenten gegründet. Mittlerweile zählt das Orchester fast 70 Mitglieder und setzt sich größtenteils aus Studenten der Universität zu Lübeck zusammen. Neben regelmäßigen Konzerten in der Öffentlichkeit unternimmt das Orchester auch Konzertreisen ins Ausland. Im Jahr 2017 unterstützte die Dräger-Stiftung das Uni-Orchester bei seiner Reise nach Helsinki in Finnland. An der Reise nahmen 60 Musiker teil, die zwei Konzerte an einer deutsch-finnischen Schule gaben.

Große Kiesau Literaturnacht

 

Unter dem Thema 'Ordnung und Widerstand' wurde im Februar 2018 in 18 Privathäusern der Lübecker Altstadt gelesen und diskutiert. 22 Autorinnen und Autoren, Schauspielerinnen und Schauspieler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, aus Österreich, der Schweiz und Deutschland lasen aus Werken noch lebender Autoren. Auch diese 12. Literaturnacht war eine reine Privatinitiative, getragen vom Verein Große Kiesau Literaturnacht und unterstützt von der Dräger-Stiftung.